Oensingen 2019 - Judoclub Buchs SG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Oensingen 2019

Berichte
Oensingen, 16./17. Februar 2019

Am vergangenen Wochenende fand in Oensingen das Nationale Schüler Turnier statt. Für die Buchser am Start waren Gianna Hobi, Noémie White und Manuel Tischhauser. Ebenfalls von Buchs betreut wurden Andrea Bürer, welcher hauptsächlich in Buchs trainiert, aber für Walenstadt kämpft, sowie Andrea Hobi welcher für Heiligkreuz startet. Auch Lisa Göldi vom Judo Club Ruggell war mit den Buchsern nach Oensingen gefahren. Am Samstag kämpfte für Buchs nur Gianna Hobi. In der Kategorie Jugend U18 -48 kg. Sie hatte fünf Kämpfe zu bestreiten, von denen sie drei für sich entscheiden konnte und sich Bronze sicherte. Am Sonntag kamen dann die Schüler an die Reihe. Als erster kam Manuel Tischhauser Schüler A U15 -40 kg. zum Kämpfen. Manuel hatte zuerst drei Gruppenkämpfe zu bestreiten, von denen er alle gewann und somit als Poolsieger im Viertelfinal stand. Dort gewann er mit einem souveränen Ipponwurf. Im Halbfinal traf er auf einen starken Gegner von Wetzikon, aber auch diesen Kampf konnte er gewinnen und durfte sich nach dem gewonnenen Final die Goldmedaille umhängen lassen. Bei den Schüler A U15 -45 kg kamen dann Andrea Hobi und Andrea Bürer an die Reihe. Auch sie mussten mindestens zwei der drei Gruppenkämpfe gewinnen um in den Achtelfinal vorstossen zu können. Dies gelang Bürer sowie Hobi. Beide siegten dreimal und standen im Achtelfinal; dort gelang Hobi ein weiterer Sieg. Bürer kämpfte stark, musste sich jedoch gegen den späteren Zweiten mit einem Waza-Ari geschlagen geben und beendete das Turnier auf Rang 9. Hobi traf im Viertelfinal auf den nachherigen Sieger und auch er kämpfte gut, was aber nicht ganz reichte um diesen Kampf zu gewinnen. Am Ende belegte er den 5. Platz. Zum Schluss waren dann die Mädchen an der Reihe. Noémie White und Lisa Göldi starteten in der Kategorie Mädchen A U15 -44 kg. Auch sie mussten zumindest Poolzweite werden, was auch beiden gelang. Nach zwei gewonnenen und einem verlorenen Kampf trafen sie als Gruppenzweite im Halbfinal aufeinander. White siegte und sicherte sich das Finalticket, dort verlor sie aber nach einem harten Fight und wurde Zweite. Göldi sicherte sich die bronzene Auszeichnung.

Bericht: Andi Tischhauser
 
Judoclub-Buchs.ch © 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü