Feldkirch Montfort 09 - Judoclub Buchs SG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feldkirch Montfort 09

Berichte > Archiv Berichte

Am Sonntag den 7. Juni 2009, stand der Judo Club Buchs mit 13 Kämpfern am internationalen Montfort Turnier in Feldkirch im Einsatz.

Bei den Knaben U12 bis 24 kg standen gleich 4 Kämpfer auf der Matte. Tristan Frei wurde erst im Final geschlagen und holte die Silbermedeile. Marco Fuchs gewann den Kampf um Platz 3. Stefan Hardegger und Eric Zylka belegten gemeinsam den 5. Rang.

Bei den Mädchen U12 bis 33 kg verlor Sarah Tischhauser den Kampf für den Einzug in den Final, sicherte sich aber nach zwei Siegen in der Hoffnungsrunde den dritten Platz. Deborah Hardegger  musste ebenfals bis 33 kg kämpfen, weil sie bis 30 kg die Einzige war. In der für sie ungewohnten Gewichtsklasse schied Deborah dann auch aus.

Julian Frei  Knaben U12 – 33kg unterlag bei der ersten Begegnung, konnte dann den ersten Kampf in der Hoffnungsrunde gewinnen verlor aber den entscheidenden Kampf um Bronce

Bei den Mädchen U15 holte Amelia Hardegger -36kg silber und Sarah Wieser bis 48 kg die Broncene Aufzeichnung.

Bei der Kategorie U 15 -36 kg mussten alle gegen alle kämpfen. David Beleri zeigte schöne Kämpfe konnte aber nicht Punkten.

Davide Frei, Yannick Frey und Remo Tischhauser stellten sich der Konkurrenz in der Kategorie U15 -45 kg
Davide verlor in der ersten Runde und schied aus.

Remo Tischhauser verlor gegen den späteren Turniersieger. In der Hoffnungsrunde gewann er den ersten Kampf, verlor den zweiten und schied aus.

Yannick Frei verlor nach einem Freilos und einem Sieg im Halbfinal. Den Kampf um Platz 3 gewann er souverän mit der Höchstwertung Ippon und konnte die Broncemedaile in Empfang nehmen.

(DT)

 
Judoclub-Buchs.ch © 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü