Nikolausturnier Schwarzach 07 - Judoclub Buchs SG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nikolausturnier Schwarzach 07

Berichte > Archiv Berichte

Turnier in Schwarzach - 3.12.2007


W & O - 5.12.2007 - Lokalsport

Medaillen für JC Buchs
Am Sonntag wurde in Schwarzach (Österreich) zum elften Mal das Niklausturnier durchgeführt. Dieses Nachwuchsturnier ist speziell für Anfänger, die noch nicht länger als drei Jahre Judo betreiben.

Judo. - Für den Judo-Club Buchs starteten sieben Kinder. Vier von ihnen haben soeben den Anfängerkurs beendet und waren ganz neugierig, wie es an so einem Wettkampf zu und her geht. Die anderen drei Kämpfer hatten schon die ersten Wettkampferfahrungen gesammelt. Matthias Friederici war der erste, der seinen Kampfwillen dem Publikum zeigen durfte. Er kämpfte für seine Verhältnisse sehr gut, musste sich aber dann doch geschlagen geben, da er in seiner Gewichtsklasse der Leichteste war.Sarah Tischhauser war als einziges Mädchen für den JC Buchs am Start. Sie hat bereits an einigen Turnieren teilgenommen und konnte mit ihrer Erfahrung zwei ihrer drei Kämpfe gewinnen. Dies reichte ihr zur Silbermedaille. Dominik Mohr kämpfte bereits zum zweiten Mal an diesem Turnier in Österreich. Den ersten Kampf hatte er mit einer Fusstechnik verloren, dafür überzeugte er im nächsten Kampf und sicherte sich so die bronzene Auszeichnung. David Belleri startete in jener Kategorie mit den meisten Teilnehmern. Obwohl es sein erster Turniereinsatz war, kämpfte er sehr gut, mit drei gewonnenen und zwei verlorenen Kämpfen hat es in dieser grossen Gruppe nicht zu einer Medaille gereicht, aber dafür hat er wichtige Wettkampferfahrung gewonnen.Julian Frei hat einen geglückten Wettkampfeinstieg hinter sich. Der Debütant konnte gleich den ersten Kampf gewinnen. In den nächsten zwei Duellen musste er sich allerdings geschlagen geben, ist aber dafür um einige Turniererfahrungen reicher. Lukas Stieger hatte bei seinem ersten Kampfeinsatz weniger Glück. Obwohl er sich gut verteidigte, musste er den Kampf verloren geben.Sandro Riahi stand in der höchsten Gewichtsklasse der U11 im Einsatz. Sein erster Gegner war um einiges schwerer als er. Nach anfänglichem Respekt konnte Riahi den Kampf mit einer Fusstechnik für sich entscheiden. Im Final in Führung liegend, musste er sich dann durch eine Kontertechnik den Sieg noch nehmen lassen, aber für seinen ersten Turniereinsatz ist der zweite Rang ein hervorragender Einstieg. Aus Sicht der Betreuer war dieses Turnier für alle Teilnehmer sicher ein Gewinn, und jeder Kämpfer hatte seinen Spass und eigene Erkenntnis gewonnen. (pd)

-----

Weil auch der Klaus das Turnier besuchte, musste keiner mit leeren Händen nach Hause gehen. (lz)


Vielen Dank an Lotti für den Bericht an den W&O.


 
Judoclub-Buchs.ch © 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü