Sindelfingen 09 - Judoclub Buchs SG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sindelfingen 09

Berichte > Archiv Berichte

Am 4. und 5. Juli nahmen 6 Judokas vom Judo club Buchs beim Internatinalen Judoturnier in Sindelfingen teil.
An 2 Tagen kämpften etwa 1000 Judokas aus 9 Nationen um die Podeatplätze. Auf der Wiese neben dem Glaspalast
Schlugen wir zusammen mit dem Judo Club Ruggell die Zelte für das Nachtlager auf

Am Samstag in der Kategorie U15 kämpften Enderlin Reto, Frey Jannick und Tischhauser Remo.
Enderlin - 55 kg und Frey -43kg unterlagen beide inder 1. Runde und schieden aus.
Remo bis 43 kg konnte die ersten Kämpfe gewinnen verlor dann die Begegnung um den Einzug ins Halbfinale
und dann den folgenden Kampf im Hoffnungslauf durch fehlentscheide der Schiedsrichter.Somit belegte er den 9. Rang.

Rietzler Gabriel und Simon Tischhauser standen am Sonntag in der Kategorie U17 für den JC Ruggell auf den Matten.
Gabriel - 66kg gewann die erste Begegnung musste sich in der Folge geschlagen geben. In der Hoffnungsrunde konnte er eine Begegnung
für sich entscheiden in der folgenden Runde verlor Gabriel und wurde neunter.
Simon Tischhauser verlor den ersten Kampf ebenfalls gegen einen Holländer knapp und kämpfte sich über den Hoffnungslauf
Auf den guten 5. Rang vor. Dies reichte für ein Diplom.
Rietzler Matthias hatte nach einem Freilos seinen ersten Gegner unter kontrolle und warf den Kämpfer aus Deutschland
Klar mit der Höchstwertug. Dieser Punkt wurde fälschlicher weise seinem Gegner Gutgeschrieben.
Weil der Deutsche den Viertelfinal nicht erreichte schied Mathias aus.
An beiden Tagen liessen die Schiedsrichterleistungen zu wünschen übrig.

Auf dem Bild stehend  Betreuer David Tischhauser, SimonTischhauser 5. Rang, Mathias Rietzler, Gabriel Rietzler 9. Rang
Vorne, Remo Tischhauser 9. Rang, Reto Enderlin und Jannick Frei.

Bericht: David Tischhauser

 
Judoclub-Buchs.ch © 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü