OSSM Mai 2017 - Judoclub Buchs SG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

OSSM Mai 2017

Berichte > Archiv Berichte
Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft – Rückrunde, 6. Mai 2017, Regensdorf

Am vergangenen Samstag fand für die Kampfgemeinschaft Buchs-Ruggell die Rückrunde in der Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft statt. Diesmal trat die Mannschaft erstmals mit dem neuen Pullover als Team auf und dankt auf diesem Weg den wertvollen Sponsoren welchen diesen Mannschaftspullover möglich gemacht haben. Es sind dies Rissi Ingenieurbüro, Vetsch Gebäudehüllen, Sprecher Heizung Sanitär, Vetsch Fenster, EW Buchs, Semastahl AG und Wolf Storen. Weil Yawara Glarnerland seine Mannschaft zurückgezogen hatte kam es nur zu einer Begegnung, nämlich gegen die Judoschule Regensdorf. Im ersten Kampf -28 kg gewinnt Samuel Tischhauser gegen Heiniger Marc mit der Höchstwertung Ippon. Julian Sutter konnte seinem Gegner bis 30 kg nicht wiederstehen und verlor mit Ippon. Im dritten Kampf -33 kg stand Manuel Tischhauser gegen Noah Scheidegger auf der Matte, Manuel gewinnt mit der Höchstwertung und bringt sein Team wieder in Führung. Im Gewicht -36 kg verliert Fabio Bandel nach einem harten Fight und es ist wieder ausgeglichen. In der Gwichtsklasse -40 kg fehlte dem Team Buchs-Ruggell leider ein Kämpfer, somit ging dieser Kampf an die Regensdorfer und diese übernahmen die Führung. Den Kampf -45 kg entscheidet Tobias Hutter wieder klar für das Team Buchs Ruggell und gleicht wieder aus. Mit dem klaren Ippon Sieg von Raphael Bicker -50 kg geht Buchs Ruggell wieder in Führung. Fabian Tischhauser +50 kg machte dann alles klar mit seinem Sieg gegen Oberli Julian, er liess seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance, somit gewinnt Buchs-Ruggell mit 10 zu 6 Siegpunkten gegen Regensdorf und zieht als Gruppensieger ins Finalturnier ein, dieses findet am 24. Juni in Wetzikon statt.

Andi Tischhauser
 
Judoclub-Buchs.ch © 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü